Home Nach oben Inhalt / Suche Copyright Impressum
Medienarbeit
 

OPR auf DVD-Video

 
Das Buch:

Das Buch: Johannisburg in Ostpreußen. - Für weitere Infos hier klicken!

Johannisburg in Ostpreußen

 
Videos aus Masuren und dem Kreis Johannisburg. - Für weitere Infos hier klicken!
Masuren-Videos

Medienarbeit über Grenzen hinweg
Ostpreußen TV unterhält eine digitale Plattform für alle Ostpreußen und Freunde
von Dieter Göllner

Dass ergänzend zu den bewährten Printmedien immer mehr auch die neuen digitalen Plattformen über Aktionen und Projekte der deutschen Heimatvertriebenen berichten, ist in landsmannschaftlichen Kreisen und auch bei den Heimatverbliebenen bereits bekannt. Zu den Vorreitern in der modernen Kommunikation gehören Werner Schuka und Jochen Zauner, die in der Landsmannschaft Ostpreußen, Landesgruppe NRW, tätig sind und sich im Rahmen des Ostpreußen-TV, des Ostpreußischen Rundfunks und des Ostdeutschen Diskussionsforums (ODF) aktiv engagieren.

Mit einem kurzen Klick auf www.ostpreussen-nrw.de oder auf www.youtube.com/OstpreussenTV gelangen die neugierigen Internet-Nutzer auf eine attraktive Plattform, auf der Videos rund um das Zeitgeschehen sowie von verschiedenen landsmannschaftlichen Veranstaltungen abgerufen werden können. Ostpreußen TV wird von der Landsmannschaft Ostpreußen, Landesgruppe NRW e.V., in Kooperation mit dem Bund Junges Ostpreußen (BJO) betrieben und durch Jochen Zauner betreut.

Gut besucht ist nach wie vor auch das „Ostdeutsche Diskussionsforum“, das von der Arbeitsgemeinschaft Junge Generation im Bund der Vertriebenen (BdV) und der Landsmannschaft Ostpreußen, Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V., getragen wird. Gegründet als „Ostpreußenforum“ im Jahre 2000 und umbenannt in „Ostdeutsches Diskussionsforum“ im Jahre 2004 erfreut sich das Text- und Bild-Portal reger Nutzer-Aktivitäten. Die Seitenerstellung und Webbetreuung hat Werner Schuka übernommen, der übrigens auch Mitglied im Moderatorenteam ist.

Beim diesjährigen „Kleinen Ostpreußentreffen“ auf Schloss Burg an der Wupper wurden Werner Schuka (geboren 1947 in Barkhausen / Porta Westfalica) und Jochen Zauner (geboren 1980 am Niederrhein) für ihre Aktivitäten in der modernen medialen Kommunikation mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. In einem Doppel-Interview verrieten sie Hintergründe, Ziele und Wünsche.

Auf die Frage, welchen Bezug er zu Ostpreußen habe, antwortete Jochen Zauner: „Ostpreußen war und ist in meiner Familie immer ein Thema. Meine Großmutter stammt nämlich aus dem Kreis Johannisburg in Masuren, mein Vater wurde 1939 in Allenstein geboren. Meine Eltern waren und sind in der hiesigen Ortsgruppe der Landsmannschaft Ostpreußen, Westpreußen und Danzig engagiert.“ Werner Schuka erzählte, dass seine Vorfahren ebenfalls aus Ostpreußen stammen. Im Zuge der Familiengeschichtsforschung habe er bereits im Jahre 1999 privat die neuen Medien genutzt. So sei er zum Ostdeutschen Diskussionsforum gestoßen, das er heute als Webmaster betreue.

Jochen Zauner sagte, er habe sich immer darüber geärgert, dass die Verbände der deutschen Heimatvertriebenen sich zu Veranstaltungen treffen, die zwar vielfach mit hochkarätigen Referenten bestückt seien und oft auch eine breite Programmpalette umfassen, jedoch keinerlei Außenwirkung über den BdV hinaus entfalten. Durch die Medienarbeit wolle er dazu beitragen, dass die Themen und Anliegen einem breiteren Publikum im In- und Ausland zugänglich gemacht werden.

Der „Ostpreußische Rundfunk“ spiegele das facettenreiche Themenspektrum wider, das auch in der Landsmannschaft Ostpreußen oder im BdV präsent sei. Sehr beliebt seien kulturelle Beiträge wie Mundartvorträge, die besonders viele Klicks verzeichneten und offenbar ein sehr breites Publikum ansprechen.

Werner Schuka, befragt zur Zielgruppe, antwortete: „Unsere Zielgruppe umfasst weltweit alle Interessierten am Thema ,Ehemalige Ostdeutsche Gebiete / Preußische Provinzen‘. Das Ostdeutsche Forum hat täglich im Durchschnitt 100 Besucher.“

Beide Ausgezeichneten sagen übereinstimmend: „Wir haben uns darüber gefreut, dass der Landsmannschaft Ostpreußen-Bundesvorstand (LO-Bundesvorstand) den Stellenwert der eigenen Medienarbeit anerkannt hat. Noch besser könnten wir die Interessenten informieren, wenn wir Filmmaterial von wichtigen Ereignissen zur Veröffentlichung zugeschickt bekommen würden“.
 

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt Ausgabe 45/11, 12.11.2011

 

 
Werner Schuka am PC-Arbeitsplatz bei der Bearbeitung von Beiträgen für das Ostdeutsche Diskussionsforum (Stand 2011)
Werner Schuka am PC-Arbeitsplatz bei der Bearbeitung von Beiträgen (Stand 2011)
 
Werner Schuka am PC-Arbeitsplatz in 16:9-Technik (Stand 2015) - Bild zum Vergrößern anklicken!
Werner Schuka am PC-Arbeitsplatz in 16:9-Technik (Stand 2015)

Update:
Neues von Ostpreußen-TV

Ab sofort sind Beiträge von Ostpreußen-TV auch als DVD-Video erhältlich. Eine Übersicht der Filme aus dem Jahre 2011, die Ostpreußen-TV mit Unterstützung der Landsmannschaft Ostpreußen Landesgruppe NRW dokumentiert hat, ist unter: www.ostpreussen-nrw.de/Div/Ostpreussen-TV.htm zu finden.

Zu den gefragtesten Themen gehören:
 

bullet  Deutschlandtreffen Kassel 2014
bullet  Kleines Ostpreußentreffen auf Schloß Burg 2016
bullet  Friedrich der Große zu Besuch bei der LO-NRW in Oberhausen
bullet  Tauroggen 1812: Vorgeschichte, Konvention und Wirkung
bullet  Danzig und Ostpreußen - zwei Kriegsanlässe 1939
bullet  Parlamentarischer Abend für Vertriebene im NRW-Landtag 2012
bullet  Tag der Heimat - Feierstunde im NRW-Landtag 2013
bullet  Unsere Heimat Masuren
bullet  Ostpreußen - Masuren  2007 und 2008
bullet  Lesung von Arno Surminski
bullet  Ostpreußische Sprache und Kultur

Die DVDs werden zu einem Selbstkostenanteil jeweils individuell angefertigt, die Lieferzeiten betragen bis zu zwei Wochen. Bestelladresse/Informationen: Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW e.V., Telefon (02964) 1037 oder im Netz unter: www.odfinfo.de/Media/OPR-DVD/

Jochen Zauner und Werner Schuka erhielten für ihr Vorreiterrolle in der modernen Kommunikation als Auszeichnung für Ihre Arbeit das silberne Ehrenzeichen der Landsmannschaft Ostpreußen e.V. (LO).  -  Dieter Göllner
 

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt Ausgabe 46/11, 19.11.2011

 

Schwarmfinanzierung des Ostpreußischen Rundfunks:
Um den Betrieb zu sichern und zu verbessern, benötigen wir Ihre Unterstützung!

Kontoinhaber: Landsmannschaft Ostpreußen NRW
Stichwort: „Ostpreußen-TV“
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE 89300501100073002073
SWIFT-BIC: DUSSDEDD
 

zurück zur Homepage von Werner Schuka

 
weiter zu: Ostpreußen TV

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich

weiter zu: Preussen-Mediathek

 

Seit dem 12.11.2000 sind Sie der 

. Besucher

Die Web-Seiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 8.x oder höher.
Netscape ab 4.x mit Einschränkungen verwendbar. -  Optimale Darstellung im Vollbildmodus.
Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich. 
 

Familienforschung
S c z u k a

zurück Medienarbeit Preussen Mediathek

www. S c z u k a . net

Copyright © 1999-2017  W e r n e r   S c h u k a

Stand: 21. Januar 2017